Technik aufs Ohr - Der Podcast für Ingenieur*innen und Technikfans

Technik aufs Ohr - Der Podcast für Ingenieur*innen und Technikfans

Folge 42 - Spezial: Digitale Logistik: - Wie die BEUMER Group sich selbst transformiert

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Spezialfolge von „Technik aufs Ohr“ steht alles im Zeichen der digitalen Transformation. Dazu spricht Sarah mit Dr. Johannes Stemmer, Director Digital Transformation bei der BEUMER Group. Er kam als Maschinenbauer zur Logistik.

Technik aufs Ohr Spezial ist eine Produktion des VDI Verlags. Diese Folge wird präsentiert von der BEUMER Group.

Der Podcast "Technik aufs Ohr" ist eine gemeinsame Produktion von VDI e.V. und ingenieur.de (VDI Verlag GmbH). Jegliche Werbung während der Podcast-Folge oder gesponserte Inhalte erfolgen ausschließlich über die VDI Verlag GmbH. Der VDI e.V. erzielt hieraus keinerlei Einnahmen.

Exklusive Angebote für VDI-Mitglieder, wie Webinare, Publikationen und weitere Informationen unter https://www.vdi.de/meinvdi/podcast42


Mehr zur BEUMER Group: https://www.beumergroup.com/de/

BG.evolution https://bg-ev.com/

https://www.beumergroup.com/de/p/aus-akuter-erfahrung-heraus/


Kommentare

Marc Pilscheur
by Marc Pilscheur on
Sehr spannender Podcast und toller Ansatz sich mit Digitalisierung zu beschäftigen.
Bernward Clausing VDI
by Bernward Clausing VDI on
Stemmer: „Man kann gar nicht genug kommunizieren!“ 100% Zustimmung. "Ingenieure und Kommunikation - 2 Welten treffen aufeinander!" Das muss sich ändern. Das Potenzial der Kommunikation im Unternehmen systematisch zu heben, bringt ganz sicher mehr Wirkungsgraderhöhung als alle Techniken der Digitalisierung zusammen. Denn gelungene Digitalisierung ist das Ergebnis gelungener Kommunikation und Zusammenarbeit. Bei der BEUMER Group scheint man auch das Wesen der Agilität verstanden zu haben. Es geht um eine förderliche Unternehmenskultur als Basis. Eine, die Vertrauen schafft, den Kunden und dessen Bedürfnisse im Blick hat, ihn in iterativen Schritten einbindet, interne Hürden abbaut und "Scheitern" (oder vielleicht besser: "Erfahrungen machen!") als normalen Prozess ansieht und nicht bestraft. Wie wäre es mit, "Erfahrungskultur" als eine wesentliche Säule der Unternehmenskultur? Bemerkenswert fand ich auch die Einsicht, dass es gerade die internen Hürden sind, die bei den Change-Prozessen unterschätzt wurden. Insofern geht es in der Projektleitung von Change Projekten immer auch darum, die "Betroffenen" intensiv zu beteiligen. Denn die Betroffenen wissen am besten, wo die institutionellen Hürden herumstehen, die es ihnen manchmal unmöglich macht, die gesetzten Ziele zu erreichen. Spannend auch der Hinweis auf den völlig neuen Wettbewerb, der mit der Digitalisierung "aufgetaucht" ist. Welche Maschinen- und Anlagenbauer hätte denn jemals geglaubt, dass ein Online Streaming Dienst zum Wettbewerb wird. Wer hier nicht aus seiner Maschinenbauer-Gedankenwelt aussteigen kann, bzw. über deren Grenzen hinausschauen kann, den erwischt die Digitalisierung.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Hier gibt es „Technik aufs Ohr“: Denn den VDI gibt es auch zum Hören. Sarah und Marco sprechen mit Interview-Gästen über Themen, die Ingenieur*innen bewegen. Ob Brennstoffzelle, Zukunft der Logistik oder das passende Ingenieurstudium: Unser Podcast greift Eure Interessen und Themen des Ingenieuralltags auf. Immer donnerstags, alle zwei Wochen.

Das sind wir: Das Podcast-Team hinter "Technik aufs Ohr"
www.vdi.de/podcast

von und mit VDI e.V. Verein Deutscher Ingenieure

Abonnieren

Follow us